Startbild Lebenshilfe SaRu e.V.
Startbild Lebenshilfe SaRu e.V.
Es ist normal, verschieden zu sein.
Es ist normal, verschieden zu sein.

Unser Leitbild

 

Unser Leitbild ist der Kompass. Er gibt uns die Richtung vor zu den Themen

 

Chancengleichheit

Lebensrecht

Begleitung

Teilhabe

Selbstbestimmung

Gleichberechtigung und

Hilfen.

 

Der Kompass ist unser ständiger Begleiter und zeigt uns die Richtung unseres Lebenshilfeweges an.

 

Unsere Lebenshilfe ist so gestaltet, als ob die Zukunft schon Wirklichkeit ist. Auch wenn ein langer Weg vor uns liegt, bestärken gemeinsame Ziele und gemeinsames Handeln unseren Weg.

 

Wir als die Lebenshilfe setzen uns dafür ein, dass Menschen mit geistiger Behinderung das volle Recht auf Leben zugestanden wird. Jeder wird ernst genommen und findet Antworten auf seine Fragen.

 

Menschen mit geistiger Behinderung sind für uns Menschen wie alle Anderen. Sie haben gleiche Bedürfnisse und gleiche Rechte. Sie wollen ihr Leben soweit wie möglich selbst gestalten. Dabei hilft in unserer Lebenshilfe einer dem anderen.

 

Menschen mit geistiger Behinderung wollen und können

  • mitmachen
  • mitgestalten und
  • mitbestimmen.

Das wollen sie dort, wo sie leben, wo sie arbeiten, im Verein und in der Gesellschaft.

 

Bei uns hat jeder dieses Recht, egal, wie schwer seine Behinderung ist.

 

Wir sind eine Selbsthilfevereinigung von Menschen mit geistiger Behinderung, ihrer Eltern und weiterer Angehöriger. Das Miteinander mit Fachleuten und Freunden bringt uns weiter.

 

Selbsthilfe heißt für uns:

 

  • miteinander reden und Erfahrungen austauschen
  • einander beraten
  • sich gegenseitig Mut machen
  • Geben und Nehmen

und insbesondere

  • sich gemeinsam für die Rechte behinderter Menschen und Ihrer Familien einzusetzen und ihre Interessen zu vertreten.

 

 

Bei uns bedeutet Selbsthilfe auch, für die

  • Familien
  • das Lernen
  • die Arbeit
  • das Wohnen
  • die Freizeit
  • das Alter

Angebote zu machen und je nach den Bedürfnissen weiterzuentwickeln.

 

Deshalb haben wir in unserer Lebenshilfe auch Dienste und Einrichtungen für behinderte Menschen und Menschen, die von Behinderung bedroht sind.

 

Gemeinsam gestalten die "Profis", die Menschen mit Behinderung und deren Angehörige diese Angebote mit. Dafür tragen sie Seite an Seite in unserem Lebenshilfeverein Verantwortung.

 

 

Unser Lebenshilfeverein unterstützt besonders Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung, unabhängig von ihrem Hilfebedarf. Wir sind aber auch offen für alle Menschen und setzen uns dafür ein, dass Menschen mit und ohne Behinderung gleichberechtigt zusammen leben, lernen und arbeiten.

 

Mitglieder unserer Lebenshilfe sind

  • Menschen mit Behinderung, ihre Eltern und Angehörige
  • Mitarbeiter und Fachleute in Einrichtungen und Diensten
  • ehrenamtlich engagierte Helfer, Freunde und Förderer

 

Es ist uns wichtig, die verschiedenen Wünsche, Meinungen und Ziele unserer Mitglieder zu kennen und anzuerkennen. Manchmal ist das aber nicht so einfach. Natürlich können die Interessen behinderter Menschen, deren Angehöriger und weiterer Mitglieder unterschiedlich sein. Auf dieser Grundlage suchen und finden wir gemeinsame Lösungen. Das macht unsere Lebenshilfe stark.

 

Die Menschen mit Behinderung, deren Eltern und alle, die in unserer Lebenshilfe mitarbeiten, achten einander und wirken vertrauensvoll zusammen.

Gemeinsame Ziele bringen uns auf unserem Lebenshilfeweg voran. Der Kompass zeigt uns dabei die Richtung in eine gemeinsame Zukunft. Bei einzelnen Schritten hilft uns das Grundsatzprogramm.

 

Dies gilt für alle Einrichtungen und Dienste der Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Kreisvereinigung Saalfeld-Rudolfstadt e.V. Wir machen uns die in diesem Kompass beschriebene Ziele bewusst und handeln stets so, um sie zu erreichen.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Lebenshilfe Kreisvereinigung Saalfeld-Rudolstadt e.V.

Anrufen

E-Mail

Anfahrt