Startbild Lebenshilfe SaRu e.V.
Startbild Lebenshilfe SaRu e.V.
Es ist normal, verschieden zu sein.
Es ist normal, verschieden zu sein.

Physiotherapie/Bobath-Konzept

 

Hilfen für das Kind in seiner Bewegungsentwicklung, das heißt Entgegenwirken bei einer vorhandenen oder drohenden motorischen Entwicklungsverzögerung.
 

Physiotherapie leitet sich von den griechischen Begriffen für "Natur" und "Dienen/Bedienen" ab. Viele Verfahren der Physiotherapie haben ihren Ursprung weit vor unserer Zeit. Archäologische Funde zeigen, dass Thermal- und Mineralquellen bereits in frühgeschichtlicher Zeit eingesetzt wurden. Vor ca. 4.000 Jahren in China nutzte man bereits verschiedene Formen der Massage und von medizinischen Bädern.

 

Bei der Physiotherapie geht es um die Behandlung von Beschwerden des Funktions- und Bewegungsapparates bzw. Aktivitätseinschränkungen des Patienten. Unser Ziel ist die Schmerzfreiheit bzw. -reduktion durch Wiederherstellung, Erhaltung oder Förderung der Gesundheit.

 

Wir arbeiten nach dem Bobath-Konzept, einem problemlösenden Ansatz zur Behandlung neurologischer Beeinträchtigungen.

 

Das Bobath-Konzept
Ist eine sich ständig weiterentwickelnde Möglichkeit zur Behandlung von geistigen oder körperlichen Handicaps bei Säuglingen, Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Der Therapeut arbeitet mit Impulsen der Hände über den Körper des Kindes. Damit bekommt das Kind eine Idee über eine Bewegung deren Kraft, Ausmaß und Richtung in einem guten Verhältnis zu einander. Von großer Bedeutung ist dabei die Qualität einer Bewegung, also das "WIE" einer Bewegung.

 

Ihre Ansprechpartnerin:

 

Frau Elisabeth Oehler
Physiotherapeutin

Telefon: 03671 - 67 34 14

Mail: physiotherapie@lebenshilfe-saru.de

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Lebenshilfe Kreisvereinigung Saalfeld-Rudolstadt e.V.

Anrufen

E-Mail

Anfahrt