Startbild Lebenshilfe SaRu e.V.
Startbild Lebenshilfe SaRu e.V.
Es ist normal, verschieden zu sein.
Es ist normal, verschieden zu sein.

Interdisziplinäre Frühförderstelle Saalfeld

 

Eine Teilaufgabe der Lebenshilfe ist die interdisziplinäre Frühförderung für Kinder ab dem Säuglingsalter.

 

Unser Ziel ist es, frühestmöglich durch gezielte Förderung Entwicklungs-rückstände auszugleichen und ggf. das Ausmaß der Behinderung zu verringern.

 

Unser Team freut sich auf Sie und Ihren kleinen Schützling

Was ist Frühförderung?

Die Frühförderung ist ein System von Hilfen für Säuglinge, Kleinkinder und Kinder im Kindergartenalter. Sie fördert Kinder mit körperlichen, kognitiven, sprachlichen, emotionalen und sozialen Auffälligkeiten. Die Frühförderstelle bietet den Kindern und ihren Familien Beratung, Begleitung, Unterstützung, Verständnis und fachliche Hilfe in Form von pädagogischer, therapeutischer und sozialer Förderung.
 
Warum Frühförderung?

Die ersten Lebenswochen, Monate, Jahre des Kindes sind für die Entwicklung von enormer Bedeutung. In diesem Zeitraum ist die Aufnahmefähigkeit und Lernbereitschaft am größten. Bei möglichst frühzeitiger, gezielter Förderung kann häufig ein Entwicklungsrückstand ausgeglichen oder das Ausmaß der Behinderung verringert werden.
 
Für wen ist Frühförderung?

In der Frühförderstelle finden alle, die sich Sorgen um die Entwicklung ihres Kindes machen, Hilfe und Unterstützung.


Sprechen Sie mit uns, wenn Ihr Kind:


- zu früh geboren ist
- nicht rechtzeitig greifen, sitzen, laufen... kann
- nicht gut hört oder sieht
- ein richtiger "Zappelphillip" ist oder auffällig ruhig oder aggressiv ist
- wenig oder auffällig spricht
- nicht über altersgemäße Farbkenntnisse und/ oder Zeichenfähigkeit verfügt
- kaum Kontakt zu anderen Kinder hat
- durch Ungeschicklichkeit auffällt oder Schwierigkeiten in einzelnen Bereichen hat

- Sie sich Sorgen um die Entwicklung Ihres Kindes machen
 
Was bieten wir an?
 
- eine Einschätzung des aktuellen Entwicklungsstandes des Kindes
- Familienorientierte, ganzheitliche Förderung der Gesamtpersönlichkeit des Kindes in seinem sozialem Umfeld
- Entwicklung von Selbstwertgefühl, Kreativität, Handlungs- und Konfliktfähigkeit
- Förderung der Selbständigkeit des Sozial- und Spielverhaltens
 
durch:

>>> Heilpädagogik
>>> Physiotherapie/ Bobath-Konzept
>>> Logopädie
>>> Ergotherapie
>>> Entwicklungspsychologische Beratung (EPB)
 
Wie arbeiten wir?

Wir arbeiten eng mit der Familie, Ärzten, Ämtern und Diensten zusammen.

In der Frühförderstelle wird jedes Kind einzeln und ganz individuell in gut ausgestatteten Spiel- und Bewegungsräumen gefördert.

 

Zu Hause helfen und fördern wir in vertrauter Umgebung. Der Einblick in die häusliche Umgebung gibt uns die Möglichkeit, die Förderung unter Einbeziehung der Lebensumstände des Kindes wirklichkeitsnah zu entwickeln.
 
In den Kindertagesstätten stehen wir als Ansprechpartner für Eltern und Erzieher zur Verfügung und führen heilpädagogische Übungsbehandlungen durch.

Begleitend beraten wir Eltern und andere Bezugspersonen des Kindes.
 
Welche Kosten entstehen?

Die Kosten werden nach Antragstellung von dem örtlichen Sozialhilfeträger und den Krankenkassen übernommen.
 
Was ist zu tun um Frühförderung zu bekommen?

Wenn sie sich für Frühförderung interessieren, nehmen sie Kontakt mit uns auf. Wir vereinbaren einen gemeinsamen Termin!

 

Unsere Kontaktdaten:

 

Interdisziplinäre Frühförderstelle Saalfeld

Lendenstreichstraße 126
07318 Saalfeld

Leitung:
Frau Ute Melzer

 

Aufnahme / Erstberatung:

Frau Christiane Wagner

Tel.: 03671 / 67 34 13

 

Mail: iff@lebenshilfe-saru.de

 

 

Hier bekommen Sie einen kleinen Einblick in unsere Arbeit:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Lebenshilfe Kreisvereinigung Saalfeld-Rudolstadt e.V.

Anrufen

E-Mail

Anfahrt